Chlorimetrie


Chlorimetrie
Chlo|ri|me|t|rie [ Chlor u. -metrie], die; -, …tri|en; Syn.: Chlorometrie:
1) eine veraltete Methode der Maßanalyse, bei der z. B. auf Arsen oder Antimon zu analysierende Lsg. mit oxidierend wirkenden Natriumhypochloritlsg. titriert werden ( Oxidimetrie)
2) Verfahren zur Bestimmung von aktivem Chlor.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Chlorimetrie — (Chlorometrie), quantitative Bestimmung der im Chlorkalk und in ähnlichen Bleichmitteln enthaltenen Menge Chlor. Die Methoden der Chlorimetrie sind sehr zahlreich; sie beruhen jedoch sämtlich auf der Eigenschaft des Chlors und der unterchlorigen… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Chlorimetrīe — Chlorimetrīe, s. Chlorometrie …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Chlorimetrie — Chlorimetrīe, s. Chlorometrie …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Joseph Louis Gay-Lussac — Ballonaufstieg …   Deutsch Wikipedia

  • Chlorometrīe — (Chlorimetrie, griech.), die maßanalytische Ermittelung des Gehalts des Chlorkalks an wirksamem Chlor mittels einer Lösung von arsenigsaurem Natron. Man drückt in Deutschland, England, Rußland und Amerika die Stärke des Chlorkalks in Graden aus,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Chlorometrie — Chlorometrīe (Chlorimetrie), chem. analytische Operation, durch welche der Gehalt des Bleichkalks und der Chloralkalilaugen an wirksamem Chlor ermittelt wird …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Chlorometrie — Chlo|ro|me|t|rie: svw. ↑ Chlorimetrie …   Universal-Lexikon